RTHC (Damen) und Hannover (Herren) Sieger der 5. Indoor Challenge

RTHC >> Hockey >> Aktuelles

12.11.2018

RTHC (Damen) und Hannover (Herren) Sieger der 5. Indoor Challenge


Die Siegerteams der 5. Indoor Challenge: RTHC und DTV Hannover

In guter Frühform präsentierten sich die Damen des Veranstalters beim Turnier-Highlight des RTHC Bayer Leverkusen e.V.. Nach drei Siegen in der Gruppe (Bremen 7-0, Luzern 7-1, Safo Frankfurt 3-1) schlugen sie im HF Frankfurt 80 mit 7-0 und ließen dem Bremer HC, der sich im 2. HF knapp mit 2-1 gegen die Frankfurter Eintracht behaupten konnte, beim 3-0 Finalsieg wenig Chancen.

Die RTHC-Herren erreichten nach zwei Siegen und einer Niederlage (SaFo Frankfurt 1-0, Kahlenberger HTC 3-1 sowie Luzern 0-1) nach den Schweizern das HF, wo ihnen jedoch das stark aufspielende Team von Obermenzing durch ein 0-3 den Finaleinzug verwehrte. Das kleine Finale –erneut gegen Luzern– ging dann mit 3-1 an die Schweizer.
Im 2. HF setzte sich der DTV Hannover knapp mit 2-1 gegen den SC Luzern durch. Auch im Finale behielten die Norddeutschen in einer engen Partie mit 3-2 gegen Obermenzing die Oberhand und sicherten sich den Turniererfolg.

Besonders groß war daher der Jubel bei den siegreichen Teams, als sie aus der Hand von Abteilungsleiter Lutz Hansen die Siegerschecks von adidas in Empfang nehmen durften, der sich wiederum bei den Gästen für den gelungenen Sport beim einem Klasse-Event bedanken konnte.

GroĂźes Lob ernteten die spielleitenden Unparteiischen unter der Ă„gide von Dr. Wolfgang Bettray, die das Turnier schon traditionell als Lehrgang nutzen und durch gute Leistungen ĂĽberzeugten.

Dass die Hockeysportler nicht nur Stehvermögen auf dem Platz besitzen, bewiesen sie bei der gelungenen Players Night im OUTBACK des RTHC am Samstagabend.