1.Damen spielen 3:3 Unentschieden bei RW K├Âln; Emmeline Polevoi gewinnt TVM-Vizemeisterschaft

RTHC >> Tennis >> Aktuelles

30.01.2017

1.Damen spielen 3:3 Unentschieden bei RW K├Âln; Emmeline Polevoi gewinnt TVM-Vizemeisterschaft


Mit einem 3:3 Unentschieden beim Titelverteidiger RW K├Âln beendeten unsere 1. Damen die Hallensaison und sicherten sich die TVM-Vizemeisterschaft.
Die Begegnung bei den Domst├Ądterinnen war hart umk├Ąmpft; 3 Einzel wurden jeweils im 3.Satz entschieden. Steffi Weinstein (3:10) und Sofya Bezukladova (6:10) verloren knapp im Wettspieltiebreak, w├Ąhrend Emmeline Polevoi knapp mit 10:2. gewann. Da Christina B├Ąr ihr Einzel mit 6:1, 6:1 gewann, stand es nach den Einzeln 2:2 unentschieden.
F├╝r die leicht angeschlagene E. Polevoi r├╝ckte Kirsten J├Ârn f├╝r die Doppel ins Team und gewann mit C. B├Ąr auch das 2. Doppel. Das 1. Doppel Weinstein/Bezukladova verlor jedoch , sodass zum Schluss ein gerechtes 3:3 Unentschieden erzielt wurde.
Es besteht noch eine kleine Chance f├╝r unsere Damen die TVM-Meisterschaft zu gewinnen. Hierzu m├╝ssten jedoch die Damen von Lese GW K├Âln am 18.2. beim Tabellenf├╝hrer gewinnen.

TVM-Vizemeisterschaft f├╝r Emmeline Polevoi
Bei den TVM-Jugendmeisterschaften gewann Emmeline Polevoi am Wochenende die Vizemeisterschaft bei den Juniorinnen U16.
Nachdem sie am Samstag das Halbfinale gewonnen hatte und anschlie├čend noch bei den 1. Damen abends mitspielte, stand Emmeline beim Finale am Sonntag vor einer schweren Aufgabe. Gegen die Aachenerin E. Castillo bot Emmeline eine starke Leistung und verlor am Ende mit 3:6, 6:4, 5:7 knapp.
Bis ins Halbfinale schaffte es Christina B├Ąr, in dem sie gegen die sp├Ątere Siegerin E. Andryukhova von RW K├Âln mit 1:6, 3:6 verlor.
Das Viertelfinale erreichten: Isabelle Schmidt (U12), Anastasia Simonov (U14), Anna Gr├╝terich (U16), Nikolai Isenberg (U16) und Robin Sch├Ąfer (U18).