Bayer-Pokal

RTHC >> Hockey >> Veranstaltungen >> Bayer-Pokal

Bayer-Pokal

32. Bayer-Pokal 2019

Pokalverteidigung im Doppelpack

Nach der 32. Auflage des Bayer-Pokals gilt der Dank allen Teams, die unsere Sportart gut vertreten und spannende Spiele am Kurtekotten „abgeliefert“ haben.

Der besondere Glückwunsch geht an den Club an der Alster Hamburg, der wie im Vorjahr beide Trophäen mit in den Norden nehmen konnte. Im Hamburger Derby bzw. Mädchen -Finale behielten sie mit 3-2 knapp die Oberhand über den Großflottbeker HTGC, bei den Jungs in der Neuauflage des Vorjahresfinals gegen den TSV Mannheim erneut nach Penalty-Entscheid mit 4-3.

Im Sechserfeld der A-Mädchen (Turniermodus: Jeder gegen Jeden) mussten die Leverkuse-ner trotz großem Kampf allen Hamburger Teams den Vortritt lassen und belegten in der star-ken Konkurrenz Platz vier.

Bei den A-Knaben war der RTHC-Nachwuchs in Gruppe A gegen die Berliner Teams Zehlendorfer Wespen (3-1) und PSU Potsdam (2-0) erfolgreich und erreichte nach GroĂźflottbek (1-4) einen der begehrten Halbfinalplätze, wo dann allerdings gegen den späteren Turniersieger beim 1-3 etwas die Luft ausging. DafĂĽr zeigten sie sich im kleinen Finale gut erholt und erkämpften gegen GroĂźflottbek den Sieg und Platz 3 (4-1). 

In Gruppe B konnten sich die stärker eingestuften West-Teams vom Düsseldorfer HC und Crefelder HTC gegenüber dem TSV Mannheim und Club an der Alster Hamburg nicht durchsetzen. Hier gab das klare 4-1 der Hamburger gegen Mannheim den Ausschlag für den Gruppensieg.

Der Westdeutsche Hockeyverband nutzte das gesamte Wochenende zur schon traditionellen Schiedsrichterschulung. WHV-Obmann Ben Göntgen zeigte sich über die Fortschritte beim Nachwuchs der Schiedsrichtergilde sehr erfreut.

>>> Programmheft 32. Bayer-Pokal <<<

>>> Tableau m. E. - 32. Bayer-Pokal <<<

31. Bayer Pokal 2018

 

<<< Spielplan m. Ergebnissen >>>